erwachsene-zahnarzt-hameln-1660

Welche Indikationen ?

Ganz unterschiedliche Gründe bilden eine Indikation zur kieferorthopädischen Behandlung

  • die Funktion und die Ästhetik können verbessert werden
  • bei Zahnverlust kann die Aufrichtung der in die Lücke gekippten Zähne das Ergebnis einer geplanten prothetischen Versorgung deutlich verbessern
  • bei Lückenbildung oder Zahnwanderungen infolge Knochenabbau kann die Ästhetik wiederhergestellt und dauerhaft stabilisiert werden
  • bei craniomandibulären Dysfunktionen kann unter Einbeziehung haltungsanalytischer Befunde eine Verbesserung der Kiefergelenkstatik und – funktion erreicht werden
  • bei Rückenschmerzen oder anderen Schmerzen im Bewegungsapparat kann die Kieferlage und Zahnstellung auf eine verbesserte Gesamtstatik und Funktion angepasst werden
  • schwere skelettale Anomalien können in Kombination mit einer chirurgischen Korrektur der skelettal bedingten Kieferfehlstellung korrigiert werden
Menü